Heinrich Medicus - Heimatverein-Medicus

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Heinrich Medicus

Geschichtliches

.

.


Heinrich Medicus

Seine Vita in Stichworten

18. Aug. 1743

Geboren in Atzbach Herzogtum Nassau
Eltern: Friedrich Reinhard Medicus und Rosina Margaretha geb.Thoma
Kadett in den Diensten des Landgrafen von Hessen Kassel

10. April 1760

Fähnrich

22. Mai 1760

„Seconde Lieutenant"

1764

Wechsel zu Friedrich II., dem Großen von Preußen ins Regiment der Tettritz Dragoner.

10 Jan. 1771

Heirat Anna Beate Heinsius geb. 6. Sept 1755. 8 Knaben und 6 Mädchen gingen aus der Ehe hervor, 9 davon in Karlsruhe geboren. „Wir zeugten 14 Kinder, der verstorbnen Zahl war minder (5)", schrieb er in einem Gedicht zu 29. Hochzeitstag an „sein Beatchen".

.

Heirich Medicus

1778

.Secode Lieutenant beim Freibattallion von Brenner und Premier Lieutenant beim Freibatallion von Freystett.

.

5. Juli 1779

Auflösung der Truppe nach dem Frieden von Teschen und Wechsel zum Regiment Natalis nach Crossen.

.

3. Okt. 1780

Wechsel zum Leib-Infanterieregiment des Markgrafen Karl-Friedrich von Baden als Hauptmann und Adjutant.

5.Jan.1791

Jan./Feb.1792

1793

19. März 1802

22. Okt. 1803

Rittmeister im Husarenkorps des Markgrafen (einzige Cavallerietruppe, 60 Mann stark)

Kommandant von Kehl. 



Adjutant bei Prinz Friedrich, der am Feldzug Hollands gegen Frankreich teilnahm. Über diese Reise führte er im Auftrag des Prinzen Tagebuch. 



Beate Heinzius, seine erste Frau starb.

besetzte er das Amtsstädtchen Lichtenau und bezog  als Husarenoberst in der Krone Quartier, dabei lernte er seine zweite Frau kennen.

Das Wohnhaus von Heinrich Medicus
das ehemalige Gasthaus zur Krone.

23. Aug. 1803

heiratete er Christina Magdalena, geb. Dietrich,  Witwe des Eisenhändlers Jakob Meyer aus Lichtenau.

.

.

Seine Zur-Ruhe-Setzung leitete noch einmal eine „literarische" Schaffensperiode ein. Er schrieb hier „Die erste Spinnerin", den „Herrn Notarius", „Die Procession zu Scherzheim" und viele Gedichte zu besonderen Gelegenheiten.

.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü